NAVI

Today About  Guests  Flashs  Talk
AKP  New  Thoughts  Music  YGO-Side
Find  Fantasy  Looks  Links
Grounds  Mail  Yesterday  Remember 

Side Storys (YGO-Doujinshi)

Ask for Eyes



Zirkel: Yuya Kirimi
Seiten: 44 (davon 8 Novel; 6 Skizzen)

Allgemein:
Yuya Kirimi zeichnet unter anderem auch Harry Potter Doujinshi oder Final Fantasy VII.
"Ask for Eyes" ist das 5. Yu-Gi-Oh-Fanbook und erschien 2001. Es hat recht viele Seiten, daf?r sind 8 davon Novel und 6 Seiten Skizzen, welche eigentlich recht interessant sind.
Der Preis des Doujinshi liegt zwischen 18 und 20 Euro. Er ist recht selten und nicht allzu bekannt.

Inhalt:
Joey geht aufs Schuldach um zu rauchen, dort sieht er Kaiba, der zusammengesunken an der Wand lehnt. Als Joey ihn jedoch ansprechen will kommt Kaiba wieder zu sich.
Der Br?nette z?ndet sich eine neue Zigarette an ? auch er hat auf dem Dach geraucht ? und Joey fragt ihn nach Feuer. Kaiba schmei?t das Feuerzeug jedoch vom Dach und Joey rastet fast aus *g*
Nya, Joey z?ndet dann seine Zigarette an Kaibas an, der seine noch immer im Mund hat? was ein Bild! *.*
Joey l?sst sich daraufhin auch an der Wand nieder und raucht? bis Kaiba erneut ohnm?chtig wird und ihm in den Scho? f?llt *g*

Es geht weiter, als Kaiba aufwacht und ihm Joey ein Glas Wasser reicht. Der Blonde hat ihn mit zu sich genommen.
Es folgt ein kleines Gespr?ch und Kaiba m?chte Joey f?r seine Hilfe bezahlen, doch der schl?gt das Geld aus. Der Br?nette nimmt sich den Schein zwischen die Lippen und kommt Joey immer n?her ? steckt es ?berraschten Blonden zwischen die Lippen.
Daraufhin ?berw?ltigt Kaiba Joey und ?hm? zweigt anders seine Dankbarkeit? Er bl?st Joey einen *g*
Nya, Danach zieht Joey Kaiba auf seinen Scho? ? ist etwas fassungslos ? m?chte den Br?netten eigentlich zur Rede stellen, wird aber von diesem gek?sst? was beide etwas ?berrascht.
Es folgt ein kleines Gerangel und schlussendlich verf?hrt Kaiba Joey? und Kaiba ist UKE!

Am Ende sitzen beide noch eine Weile da bis Kaiba sich verabschiedet ? das Geld aber da l?sst (Als Wiedergutmachung f?r die Hilfe auf dem Dach... *g*) ? und Joey vollkommen verwirrt und beinah verzweifelt zur?ckl?sst.
Das Bild ist so s?? *.*


Meine Meinung:
Ich liebe den Doujinshi! Ich mag den Zeichenstil ? auch wenn das Cover vielleicht nicht so gut aussieht ? und ich mag die Geschichte! Vor allem find ich es genial, dass Kaiba Uke ist und es irgendwie nicht fremd wirkt. Den normalerweise bin ich eine wirkliche "Joey for Uke?Verfechterin"!
Au?erdem find ich es klasse, das Kaiba schlie?lich doch das Geld da l?sst, was darauf schlie?en l?sst, dass er freiwillig mit Joey geschlafen hat *ggg*
Deswegen ist Joey am Ende auch so verwirt ^^
Es gibt da noch die 8 Novel Seiten, die habe ich allerdings noch nicht ?bersetzt, werde es aber irgendwann bestimmt tun?
Irgendwann ^^

7.9.05 22:43


Werbung


SNIPER



Zirkel: Southern Emperor
Seiten: 44 (davon 10 Novel)

Allgemein:
Wahrscheinlich der bekannteste Seto x Joey Doujinshi. Der Preis liegt (bei ebay und verschiedenen H?ndlern) meist zwischen 25-50 Euro, das ist f?r einen DJ dann doch schon recht viel.
Soweit ich wei?, gibt es ihn in Japan nur noch in Secondhand L?den oder Flohm?rkten zu kaufen, was aber f?r ?ltere Doujinshi nicht ungew?hnlich ist.
Der DJ besteht aus drei miteinander zusammenh?ngenden Geschichten, wobei die erste (7 Seiten lang) auch im Internet rumschwirrt.

Mir pers?nlich liegt an diesem Doujinshi sehr viel, weil eben diese ersten sieben Seiten ?berhaupt erst mein Interesse an YGO und dem Pairing Kaiba x Joey geweckt haben.

Inhalt:
In der ersten Geschichte bedroht Kaiba Joey mit einer Pistole und ?zwingt? ihn zum Sex?
Allerdings? w?rde Joey von Kaiba nicht bedroht werden, w?rde er ihn darum anflehen? (So in etwa denkt es sich Jou zumindest ^^)
Der zweite Teil, die Novelseiten, hab ich noch nicht ?bersetzt? sollte ich es tun werde ich diesen Eintrag editieren? aber es kann dauern.
Die dritte Geschichte beginnt in Joeys Wohnung wo er sich gerade sein T-Shirt anzieht und essen m?chte als es klingelt. Als er die T?r ?ffnet sieht er niemanden, ihm wird aber von hinten ein Taschentuch vor den Mund gehalten (drei Mal d?rft ihr raten von wem) und er wird ohnm?chtig.
Als er aufwacht liegt er ohne T-Shirt mit verbundenen Augen und gefesselten H?nden auf dem Tisch?
Daneben sitzt Kaiba auf einem Stuhl, es folgt eine kurze Unterhaltung und Yaoi - diesen Teil hab ich auch noch nicht ?bersetzt, deshalb hab ich keine Ahnung, was sie sich erz?hlen? Au?er, dass Joey einmal was schreit von wegen ?Mo iikagen na shiroyo Kaibaa?!? (Irgendetwas mit ?auch unzuverl?ssig/unsinnig, Kaiba? Ich wei? es nicht genau? das shiroyo irritiert mich *drop*)
Nya, Kaiba rei?t daraufhin die Augen auf und nimmt Joey die Augenbinde ab, k?sst ihn kurz und? na, ja? ^^?
Danach beschwert sich Joey ?ber die Fesseln, weil ihm jetzt seine Handgelenke wehtun? und das Kaiba sein Essen gegessen hat *drop*
Es folgt wieder eine Unterhaltung, und Kaiba verschwindet, l?sst Joey ?leicht? anges?uert in dessen Wohnung zur?ck ^^?
22.8.05 01:56


Something New



Ich habe eben meine Doujinshi sortiert? Nur die von YGO? Aber? Oh man, daf?r, dass ich mir am Anfang meiner Puppyshipper Zeit gesagt habe, dass ich KEINE Doujinshi sammeln werde, hab ich jetzt 29 *drop*
Ohne die Zwei, die ich verkaufen m?chte?

Ok, nicht alle sind mit dem Pairing Seto x Joey, aber doch? ?hm? 25, glaube ich ^^?
Nun ja, weil ich im Augenblick mal wieder den totalen Hype hab, dachte ich mir, ich stell die Doujinshi mal vor?

Zum Anfang jedoch was allgemeines?.
Bei den Doujinshi mit dem Pairing Seto x Joey gibt es einige ziemlich bekannte Zirkel, zum Beispiel "Southern Emperor", "Dream Works" oder "Clio Honda"

Southern Emperor ist vor allem bekannt durch den Doujinshi Sniper. Wahrscheinlich der bekannteste und begehrteste Kaiba x Joey DJ bei den Yaoi-Otakus.

Dream Works zeichnet sich durch den einmaligen und unverwechselbaren Zeichenstil aus. Die Geschichten der Doujinshi sind weniger Yaoi, mehr Shounen-Ai und vor allem sind die Geschichten immer voller Zucker ^__~

Clio Honda wohl bekanntestes Werk ist die Doujinshireihe The domain of pride ? An ultimate duel. Der Zeichenstil ?hnelt sehr der Serie (Manga + Anime) - zumindest die Gesichter, die K?rper sind immer sehr? Muskul?s ^^?
Was Dream Works an Yaoi nicht zeichnet, zeichnet Clio Honda recht deutlich - die Doujinshi sind alle Hardcore-Yaoi.

Es gibt nat?rlich noch andere Zirkel!
Zum Beispiel Duelist*Red mit ihrer Reihe "Card Warrior Duelist", Sankai Kazoku, der vor allem Kaiba x Jounouchi und Jounouchi ONLY Fanbooks rausgebracht hat oder Yuya Kirimi, dessen Doujinshi sich dadurch auszeichnen, dass Joey Seme ist.

Das war?s eigentlich erstmal und ich werde Hierf?r eine neue Kategorie anlegen, denke ich? ^^
21.8.05 00:46



Gratis bloggen bei
myblog.de



Guy/s on-Life